Montage Dachfenster

Die Positionen von Dachfenstern sind ausgerichtet nach den Sparren. Müssen diese vor dem Einbau entfernt oder verändert werden, sollte ein Fachmann vor Ort sein. Dieser nimmt in der Regel die erforderlichen Holzarbeiten vor. Anschließend werden an der gewünschten Stelle die Abdeckungen des Daches entfernt. Dabei werden die Dachlatten entsprechend der Größe des Fensters herausgesägt.

children-700736_640Anschließend werden zwei Stützladen auf den Sparren gelegt, eingerichtet und angeschraubt. Ist der Rahmen des Fensters zusammengeschraubt, ist dieser auf die Stützplatten zu legen und an dem darunterliegenden Sparren zu montieren. Anschließend wird der Rahmen mit Abdeckblechen abzudecken. Zuerst wird die untere Abdeckung mit der Bleischürze festgemacht, dann folgen die Seitenbleche und abschließend das obere Blech. Die Schürze wird durch anklopfen an die Form der darunterliegenden Pfannen angepasst.

Sodann kann der Fensterflügel eingehängt werden. Meist ist es nötig, die Beschläge noch zu justieren, damit man das Fenster leicht öffnen und schließen kann. Sobald die Mechanik funktioniert, kann das Dach wieder eingedeckt werden. Dabei kann es vorkommen, dass Dachziegel zugeschnitten werden müssen. Diese Arbeit erledigt man am besten mittels eines Winkelschleifers mit Diamantscheibe. Bei dieser Tätigkeit darauf achten eine Schutzbrille zu tragen, das schützt vor Augenverletzungen.

Montageschritte Dachfenster

  • Die Laschen am Rahmen des Fensters werden mit der Leitung verschraubt. Anschließend die untere Blechschütze und die zwei Seitenbleche auflegen.
  • Anschließend die Abdeckprofil aufschrauben, die den Holzrahmen schützen. Bei dieser Vorgehensweise von unten nach oben arbeiten, damit sich die Bleche überlappen.
  • Ist dieser Vorgang abgeschlossen der Fensterrahmen komplett montiert und mit den erforderlichen Blechen versehen, wird eingedeckt. Dabei ist es oft nötig, die Dachziegeln passend zu zuschneiden.
  • Die Schürze, die unterhalb des Fensters auf den Dachziegeln aufliegt, wird durch leichte Schläge mittels Hammerstiel an deren Form angepasst.
  • Abschließend können die Fensterflügel in das vorbereitete Drehlager eingehängt werden. Abschließend muss eine Funktionsprüfung der Schließmechanik erfolgen.

Fazit: Dachfenster einbauen sollte immer genau und exakt ausgeführt werden. Das ist wichtig, da bei eventuellen Montagefehlern Korrekturen schwierig auszuführen sind. Auch bei dieser Vorgehensweise ist es besser, diese Tätigkeiten zu zweit auszuführen. Das erleichtert die ganze Sache und die Arbeiten gehen schneller voran. Wer wegen der Maße auf Nummer sicher gehen möchte, der sollte sich diese von einem Experten ausmessen lassen. In der Regel macht das der Lieferant der Fenster, bei eventuellen Fehlern muss dieser auch die Verantwortung übernehmen.
Wer den Einbau der Dachfenster in Auftrag gibt, der hat einen Garantieanspruch auf Material und Arbeit.